Artikel

Industrie 5.0- Dienstleistung 5.0 – Chancen für den Mittelstand: Künstliche Intelligenz, Robotik und Digitalisierung sind im deutschen Mittelstand teilweise immer noch Fremdworte, wenn nicht Schreckgespenste. Das Barometer ‚Elektronische Beschaffung‘ 2019 des Bundesverbands Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik BME hat das eindrücklich gezeigt. Dabei wurden insgesamt 15 Technologien der Digitalisierung abgefragt, die meisten teilnehmenden Betriebe kannten diese auch fast alle. Bei der Umsetzung in die Praxis hapert es allerdings kräftig. Die meisten befragten Unternehmen befinden sich diesbezüglich noch nicht einmal in der Planungsphase. Der deutsche Mittelstand scheint also noch gar nicht begriffen zu haben, dass Industrie 5.0 kein bloßes Schlagwort ist, sondern zukünftige Realität. Verpassen Sie den digitalen Zug nicht. Er würde sonst mit ihren erfolgreicheren Konkurrenten davonfahren, während Sie am Bahnsteig auf bessere Zeiten warten.

Bitte Zusteigen! Der Zug fährt ab ... in Richtung Industrie 5.0 - Chancen der Digitalisierung und digitalen Transformation

Einmal in Bewegung gekommen, lässt sich die digitale Zugfahrt nicht mehr aufhalten. Bleiben Sie derweil nicht am Bahnsteig stehen. Profitieren Sie lieber schon jetzt von den Möglichkeiten und Chancen der Digitalisierung. Früher oder später werden Sie sich mit dem Unvermeidbaren auseinandersetzen müssen. Wenn Sie jetzt in den Zug steigen, sind Sie Ihrer abwartenden Konkurrenz um mindestens eine Station voraus.

Im Fokus: Qualität und Qualität von Unternehmensprozessen und Abläufen - Mehr als Mitarbeiter durch Roboter zu ersetzen

Es geht dabei keineswegs darum, den menschlichen Mitarbeiter im Produktionsprozess durch Roboter zu ersetzen. Vielmehr geht es um die gewinnmaximierende Kooperation von Mensch und Maschine. Denn diese artübergreifende Interaktion kann sowohl die Qualität als auch die Geschwindigkeit der Prozesse maßgeblich steigern. Das gilt nicht nur in der Fertigung, auch der Dienstleistungsbereich kann davon profitieren. Optimale Kommunikation ist schließlich überall ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor. Je besser Mensch und Maschine in Zukunft interagieren, desto positiver können Effizienz und Produktivität am Arbeitsplatz beeinflusst werden.

Zahlreiche Chancen für mittelständigsche Unternehmen - Beispiele der digitalen Transformation von Unternehmen aufzeigen

Wenn es um die Übernahme von monotonen und unliebsamen, aber notwendigen Aufgaben geht, kann der private Haushalt als leuchtendes Beispiel dienen. Dort gehören elektronische Geräte wie beispielsweise Saug- oder Mähroboter bereits zum Alltag. Sie sollten mit Ihrem mittelständischen Unternehmen den innovativen Hausfrauen von heute nicht hinterherhinken. Nehmen Sie Ihre Chancen jetzt wahr.

Industrie 5.0 – Wer nicht mitzieht, hat verloren

Jeder Unternehmer ist von diesem Thema betroffen, denn Industrie 5.0 kommt auf uns alle zu. Sie sollten weder als passiver Zuschauer den guten alten Zeiten hinterhertrauern, noch sollten Sie sich vom Digitalisierungszug überrollen lassen. Profitieren Sie stattdessen und fahren siegessicher in die Zukunft. Wer jetzt einsteigt, hat schon gewonnen.

Starten Sie in die Planungsphase und berücksichtigen dabei diese drei Keyfacts von Industrie 5.0:

1. Der Mensch im Mittelpunkt
Roboter und intelligente Maschinen sind dazu gemacht, mit dem Menschen zu kooperieren und diesen bei seiner Arbeit zu unterstützen. So erreicht man nicht nur eine gewinnoptimierende Rationalisierung von Prozessen, auch die Lebensqualität am Arbeitsplatz kann dadurch verbessert werden.

In der Produktion könnten Fertigungsverfahren so weit automatisiert werden, dass der Mensch sich auf Sonderanfertigungen konzentrieren kann. Während der Mitarbeiter kreativ an der Herstellung von Unikaten arbeitet, kümmert sich Kollege Roboter um die sich wiederholenden Abläufe.

2. Leistungsoptimierung und mehr ... Kommunikation, Lean Management und Digitalisierung
Über die reine Leistungsoptimierung geht Industrie 5.0 heute schon hinaus. Die verbesserte Interaktion zwischen Mensch und Maschine soll zu noch perfekterer Effizienz und noch höheren Produktivitätssteigerungen führen. Mehr Qualität in kürzerer Zeit heißt die Devise.

3. Industrie 5.0 ist unser aller Zukunft - Mittelstand: Nachdenken und handeln ...
Industrie 5.0 ist keine Option unter vielen. Es ist die Zukunft. Ihre Zukunft als Unternehmer. Gerade mittelständische Betriebe können es sich gar nicht leisten, jetzt die Hände in den Schoß zu legen. Denn nicht nur der konkurrierende Nachbar von gegenüber ist digital auf dem Vormarsch.

Unternehmen aus den USA und China sind uns in Europa schon jetzt eine Nasenlänge voraus. Obwohl der Europäische Wirtschaftssozialausschuss schon längst erkannt hat, dass ‚Die Verbreitung der Roboterautomatisierung unvermeidlich ist‘, sind wir in Sachen künstliche Intelligenz immer noch Nachzügler, wie EWSA bemängelt.

Mittelständische Unternehmen sollten jetzt also nicht erst darüber nachdenken, ob Robotik von Nutzen sein kann, sondern testen, wie sie diese Technik am besten nutzen könnten.

4. Hand in Hand mit dem Roboter
Moderne Industrieroboter sind anpassungsfähig, flexibel und sicher im Einsatz. Selbst auf komplexe Fertigungsumgebungen können sie eingestellt werden, intuitive Bedienungsmöglichkeiten ermöglichen auch kurzfristige Umprogrammierungen. Der Roboter ‚lernt‘ somit, bestimmte Arbeitsaufgaben zu erledigen. Das kann bis zur Nachahmung menschlichen Arbeitens gehen, wenn maschinelles Lernen programmiert wurde.

Die Maschine optimiert dabei die Präzision und die Effizienz von Abläufen, ist dem menschlichen Mitarbeiter schließlich in der Ausführung sogar überlegen. Das reziproke Lernen kann sich der Mensch wiederum vom Roboter abschauen und so auch individuell von der künstlichen Intelligenz profitieren.

Wir sollten reden...

… wenn Sie sich in einem oder mehrerer Bereiche wie Industrie 4.0 / 5.0, digitale Transformation, Digitale Transformation umsetzen |,Wie kann digitale Transformation erfolgreich umgesetzt werden?, Digitale Transformation Beispiele aus KMU & Mittelstand,
Digitale Transformation Definition, Digitale Transformation Unternehmen Praxis Beispiele, Was bedeutet digitale Transformation wie kann sie erfolgreich umgesetzt werden?, Digitale Transformation in Unternehmen, Digitale Transformation Weiterbildung,
Digitale Transformation Unternehmensberatung / Beratungen, oder Weiterbildungsformen wie E-Learning, Webinare und Remote Beratung wiederfinden. Aber wir sollten auch reden, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob wir Ihnen helfen können. Meist lässt sich durch ein Gespräch ganz einfach klären, wo Bedarf besteht und wo genau wir helfen können.
Wo erhalte ich weitere Informationen rund um die Themen Qualitätsmanagement, Leadership / Führung, Digitalisierung und Industrie 4.0?

Fragen rund um Industrie 5.0 und digitaler Transformation in KMU und Mittelstand für Produktionsunternehmen und Dienstleistungsbranche:

Warum braucht Industrie 5.0 und eine digitale Transformation?
Was kostet die Umsetzung von Industrie 5.0 Projekten?
Wie kann digitale Transformation erfolgreich umgesetzt werden?
Welche Definition gibt es für Industrie 5.0 oder digitale Transformation?

Welche Beispiele gibt es für Industrie 5.0 und digitaler Transformation?
Welche Beispiele gibt es für Produktionsunternehmen ... welche für Dienstleister?
Welche Chanchen bietet die digitale Transformation von Dienstleistungen im Gesundheitswesen in Zeiten der Coronavirus / Corona Krise?

Oder wenn Sie unschlüssig sind. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

Wo erhalte ich weitere Informationen rund um die Themen Qualitätsmanagement, Leadership / Führung, Digitalisierung und Industrie 4.0?

Informationen zu den Themen Führungskräfteentwicklung und Leadership erhalten Sie hier: https://www.manager-plenum.de/ - https://www.mallorca-kontor.de/ - https://www.kraftwerk-kontor.de/

Informationen zum Thema Qualitätsmanagement im Automotive Umfeld erhalten Sie hier: https://www.automotive-kontor.de/ - https://www.iatf16949-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen Qualitätsmanagement, Prozessoptimierung und ISO 9001 erhalten Sie hier: https://www.audit-kontor.de/ - https://www.tqm-kontor.de/ - https://www.qm-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen FMEA, Risikomanagement, Risikoanalyse und QFD erhalten Sie hier: https://www.qfd-kontor.de/ - https://www.fmea-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen Lean, Changemanagement / Veränderungskultur, KVP, 5S, Six Sigma erhalten Sie hier: https://www.lean-kontor.de/ - https://www.kaizen-kontor.de/ - https://www.sixsigma-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen APQP, Automotive Core Tools, Projektmanagement und Qualitätsvorausplanung erhalten Sie hier: https://www.apqp-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen Industrie 4.0, Digitalisierung, MES Lösungen und CAQ Software Einsatz erahlten Sie hier: https://www.mes-kontor.de/ - https://www.tech-kontor.de/ - https://www.industrie40-kontor.de/ - https://www.caq-kontor.de/ - https://www.27001-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen Product-Lifecycle-Management / PLM, Enterprise Content Management / ECM, Customer Relationship Management / CRM  und Dokumenten Management Systemen / DMS erahlten Sie hier: https://www.crm-kontor.de/ - https://www.plm-kontor.de/ - https://www.ecm-kontor.de/ - https://www.dms-kontor.de/

Informationen zu den Themen Reklamationsmanagement / Beschwerdemanagement, Service Excellence und Kundenorientierung erhalten Sie hier: https://www.servicequalitaet-kontor.de/ - https://www.8d-kontor.de/ - https://www.lead-kontor.de/ - https://www.salesforce-kontor.de/

Informationen zu den Themen Qualitätsmanagement, Lean, KVP und 5S im Pharma, Medizintechnik und Lebensmittel Umfeld erhalten Sie hier: https://www.haccp-kontor.de/- https://www.gmp-kontor.de/ - https://www.fda-kontor.de/

Wo erhalte ich weitere Informationen rund um die Themen von Seminar-Terminen, Inhalten und Veranstaltungsorten?

Alle Informationen zu unseren Trainings und Seminaren erhalten Sie auf unserem Seminar- und Trainings-Portal Seminar Plenum

Wo erhalte ich Antworten auf häufig gestellte Fragen?

Alle Fragen und Antworten zu häufig gestellten Fragen erhalten Sie hier in https://www.kontor-gruppe.de/glossar.html. Sie haben Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback und die Gespräche mit Ihnen. Gerne nehmen wir Ihre Anregungen und Fragen mit in die Datenbank auf.

Zurück